Hamburger Arbeitsassistenz

... wir entwickeln uns weiter

 

Angebote für Fachleute

Zentral für Umsetzung und Weiterentwicklung des Ansatzes der „Unterstützten Beschäftigung" ist der Hamburger Arbeitsassistenz die Arbeit in Projekten. Wir laden Sie auf dieser Seite ein, sich über unsere Angebote und Maßnahmen zu Vermittlung, Qualifizierung und Unterstützung in der beruflichen Inklusion zu informieren.

Fortbildungen und Informationen für Fachleute in der beruflichen Integration

Die Hamburger Arbeitsassistenz hat – zumeist in Kooperation mit anderen Träger*innen der beruflichen Integration – in Projekten an der Weiterentwicklung des Konzeptes der Unterstützten Beschäftigung gearbeitet.

Schwerpunkte dieser Entwicklungsarbeit waren insbesondere

  • die Entwicklung, Erprobung und Dokumentation eines Konzeptes zur Vermittlung, Qualifizierung und Unterstützung
  • die Gestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf
  • Methoden der Qualifizierung und Orientierung
  • Verbesserung der Mobilität.

Die Ergebnisse unserer Arbeit sind dokumentiert und stehen Interessierten in der Übersicht der Projekte zur Verfügung.
Materialien und Dokumentationen finden Sie in der Bestellliste oder als Downloads.

Auch verweisen wir in diesem Zusammenhang gerne auf unsere Fortbildungsangebote bzw. die Beteiligung an Konferenzen und Tagungen.

Sind Sie interessiert an unseren Angeboten? Haben Sie Fragen dazu? 


Wir bieten – neben der individuellen telefonischen oder persönlichen Beratung – verschiedene Informationsveranstaltungen, um Ihnen unsere Angebote und die Voraussetzungen dafür vorzustellen.
Wir beantworten Ihre Fragen und treffen gegebenenfalls weitere Vereinbarungen.

Die nächsten Veranstaltungen:

 15. April 2024 und 11. November 2024 | jeweils 17:00 – 19:00
Infotermin: Mein beruflicher Weg

An diesem Nachmittag können Sie mehrere erfahrene Arbeitnehmer*innen in kurzen Einzelgesprächen kennenlernen.
Die Expert*innen in eigener Sache berichten Ihnen von ihrem persönlichen Weg in Arbeit. Von ihren beruflichen Stationen, von Erfolgen und Hindernissen. Und von ihrem jetzigen Arbeitsplatz. Sie können sie alles fragen!
Sie können mit einem von ihnen sprechen oder mit mehreren hintereinander. An einer Station gibt es die Möglichkeit, allgemeine Informationen von einem Jobcoach zu bekommen.

Berater*innen, Eltern oder Lehrkräfte dürfen sehr gern mitgebracht werden.
Die Veranstaltung findet in den Räumen der Hamburger Arbeitsassistenz statt:
Schulterblatt 36 (Montblanc-Kontorhaus), 4. Stock LINKS (barrierefrei zugänglich)

Kontaktaufnahme

Anmeldungen für die Infotermine "Mein beruflicher Weg" über Sandra N. Rohr:

rohr@hamburger-arbeitsassistenz.de

Für Fragen, Informationen und Beratungen können Sie sich telefonisch oder per E-Mail direkt an die Hamburger Arbeitsassistenz wenden, oder Sie verwenden unser Kontaktformular.
Bitte geben Sie neben Ihrem Namen auch immer eine Telefonnummer an, unter der wir Sie zurückrufen können.

info@hamburger-arbeitsassistenz.de(040) 431339-0

Kontaktformular

Herzlich willkommen! … bei uns im Schulterblatt 36

Stellenangebote

Die Nachfrage von Menschen mit Lernschwierigkeiten nach unseren Angeboten der beruflichen Orientierung und Qualifizierung in Betrieben und Unternehmen des Allgemeinen Arbeitsmarktes nimmt beständig zu.
Wir verstärken immer wieder unser Team und suchen neue Kolleg*innen in unseren unterschiedlichen Arbeitsbereichen.

Schauen Sie doch gerne unter unseren Stellenangeboten nach aktuellen Ausschreibungen.

Aktuelle Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenanzeigen veröffentlichen wir auch bei hamburgerjobs.de

Sie möchten mehr über unsere Arbeit lesen?

Informieren Sie sich über unsere fortlaufenden Maßnahmen und aktuellen Projekte:

Maßnahmen der beruflichen Orientierung und Qualifizierung

Projekte der Hamburger Arbeitsassistenz

Kontakt

Hamburger Arbeitsassistenz
Schulterblatt 36 20357 Hamburg

Telefon: (040) 431339-0
E-Mail: info@hamburger-arbeitsassistenz.de

Mehr Informationen zu unseren Maßnahmen für den Übergang Schule → Beruf finden Sie auch auf unserer Seite zu Av Ausbildungsvorbereitung und im Archiv unserer Projekte zum Netzwerk B.O:

Hausmitteilungen

Die Hamburger Arbeitsassistenz (HAA) ist auch international in Sachen Inklusion unterwegs. Gemeinsam mit ACCESS und der BAG UB waren drei Kolleg*innen…

Weiterlesen

Die Hamburger Sozialbehörde und Wirtschaftsbehörde und die Industrie- und Handelskammer haben gemeinsam mit der Hamburger Arbeitsassistenz und den…

Weiterlesen

Am 23. Mai 2024 findet wieder der internationale DUOday in Hamburg statt! Ein Schnuppertag für Menschen mit Beeinträchtigung und Arbeitgeber*innen,…

Weiterlesen

Seit 1973 verleiht die Freie und Hansestadt Hamburg alle fünf Jahre den Senator-Neumann-Preis, um die Inklusion von Menschen mit und ohne…

Weiterlesen

In 2023 können wir eine ERASMUS+ Mobilität realisieren. Vier Kolleginnen besuchen für eine Woche unsere Partnerorganisation atempo in Graz für ein…

Weiterlesen

Hartmut Sturm, Abteilungsleiter des Hamburger Instituts für Berufliche Bildung (HIBB), geht in den Ruhestand. H. Sturm hat die Arbeit der Hamburger…

Weiterlesen

Bereits zum zweiten Mal ist Hamburg beim Schichtwechsel dabei. Die LAG WfbM Hamburg und deren Mitgliedseinrichtungen laden Sie am 12. Oktober ein, an…

Weiterlesen

kobinet Nachrichten

Tagesaktuelle Nachrichten zur Behindertenpolitik

kobinet Nachrichten werden übernommen von „Kooperation Behinderter im Internet e. V. (kobinet)".