Hamburger Arbeitsassistenz

Berufliche Integration von Menschen mit Behinderung …

 

Die Hamburger Arbeitsassistenz

Die Hamburger Arbeitsassistenz ist ein Fachdienst zur Förderung eines inklusiven Arbeitsmarktes. Wir verstehen uns als Mittlerin zwischen Menschen mit Lernschwierigkeiten und/oder Behinderung und Betrieben des regionalen Arbeitsmarktes. Unser Ziel ist die Umsetzung einer gleichberechtigten Teilhabe am Berufs- und Arbeitsleben. Wir bieten Beratung, Unterstützung und Begleitung für Ihren individuellen Weg in die Arbeitswelt.

Angebote für Kund*innen

… weil die Bedürfnisse an Unterstützung unterschiedlich sind.

Das Recht auf Arbeit, auf gerechte und befriedigende Arbeitsbedingungen und eine faire Entlohnung gilt für alle Menschen. Deshalb unterstützen wir als Fachdienst Menschen mit Lernschwierigkeiten und/oder Behinderung bei der Teilhabe und Inklusion auf dem Allgemeinen Arbeitsmarkt.

Angebote für Arbeitgeber*innen

… dies tun wir mit langjähriger Erfahrung.

Die Hamburger Arbeitsassistenz macht sich stark für die Umsetzung eines inklusiven Arbeitsmarktes.
Wir beraten Arbeitgeber*innen und Unternehmen zur Beschäftigung von Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderung.

Angebote für Fachleute

… wir entwickeln uns weiter

Zentral für Umsetzung und Weiterentwicklung des Ansatzes der „Unterstützten Beschäftigung" ist der Hamburger Arbeitsassistenz die Arbeit in Projekten.
Wir laden Sie ein, sich über unsere Angebote und Maßnahmen zu Vermittlung, Qualifizierung und Unterstützung in der beruflichen Inklusion zu informieren.

… von Gartenpflege bis Catering

Die Hamburger Assistenzdienste (HAD) sind eine Tochtergesellschaft der Hamburger Arbeitsassistenz. Wir bieten verschiedene Dienstleistungen an: Für Haushalt, Garten und Büro, ein umfassendes Catering, den Betrieb von Kiosken und Caféterien mit besonderem Service in Wohnheimen für Senior*innen sowie Vertrieb und Bestückung der „SnackAttack“-Boxen in Ihrer Firma.

Stellenangebote

Verstärkung für unser Team

Die Nachfrage von Menschen mit Lernschwierigkeiten nach unseren Angeboten der beruflichen Orientierung und Qualifizierung in Betrieben und Unternehmen des Allgemeinen Arbeitsmarktes nimmt beständig zu.

Wir verstärken immer wieder unser Team und suchen neue Kolleg*innen in unseren unterschiedlichen Arbeitsbereichen.

Kontakt

Hamburger Arbeitsassistenz
Schulterblatt 36 20357 Hamburg

Telefon: (040) 431339-0
E-Mail: info@hamburger-arbeitsassistenz.de

Hausmitteilungen

Platzhalterbild für diese Nachricht

Die Hamburger Arbeitsassistenz wird im Herbst diesen Jahres ein neues Projekt zur Weiterentwicklung von Berufsbildungskonzepten (insbesondere für den…

Weiterlesen

Die Hamburger Arbeitsassistenz ist weiter auf dem Weg der Digitalisierung - und durch Corona viel schneller als gedacht!

Gleich seit Beginn des…

Weiterlesen

Handhygiene in Zeiten von Corona

Auch wir sind durch die aktuelle Corona Pandemie stark herausgefordert: Viele Arbeits- und Praktikumsplätze unserer Klient*innen sind unterbrochen…

Weiterlesen

Logo von Career Paths Inclusive

„Career Paths Inclusive“ ist eine digitale Berufsberatung für junge gehörlose Menschen. Die Informationen werden in Gebärdensprache dargestellt und…

Weiterlesen

Logo miTAS

Im miTAS Projekt wurde die erste Evaluationsphase abgeschlossen. In der zweiten Projektphase wird die App verstärkt bei den Projektpartner*innen…

Weiterlesen

Logo des Netzwerk Berufliche Orientierung (N.B.O.)

Die Hamburger Arbeitsassistenz hat von dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB) am 18.06.19 die Mitteilung erhalten, dass das Angebot des…

Weiterlesen

Platzhalterbild für diese Nachricht

Die Agentur für Arbeit hat nunmehr mitgeteilt, dass sie die Hamburger Arbeitsassistenz ab August 2019 weiterhin mit der Durchführung der Maßnahme…

Weiterlesen

kobinet Nachrichten

Tagesaktuelle Nachrichten zur Behindertenpolitik

  • Urteil zum Haushaltsführungsschaden

    <p><span class="kobinetlocation">Frankfurt (kobinet) </span>Das Oberlandesgericht Frankfurt entschied am 24. März 2020 (Az.: 22 U 82/18), dass [...]

  • HartzFacts zu Hartz-IV-Fakten

    <p><span class="kobinetlocation">BERLIN (kobinet) </span>Mit Großplakaten starten der Sanktionsfrei e.V. und der Paritätische Wohlfahrtsverband [...]

  • Jährlich 100 weitere Bahnhöfe ohne Stufen

    <p><span class="kobinetlocation">BERLIN (kobinet) </span>Wünsche nach Mobilität können häufig vor allem mit der Bahn erfüllt werden. Aus Sicht [...]

  • Urteil zum Haushaltsführungsschaden

    <p><span class="kobinetlocation">Frankfurt (kobinet) </span>Das Oberlandesgericht Frankfurt entschied am 24. März 2020 (Az.: 22 U 82/18), dass [...]

  • 15 Millionen nutzen Corona-App

    <p><span class="kobinetlocation">Berlin (kobinet) </span>Die Corona-Warn-App nutzen mittlerweile 15 Millionen Menschen in ganz Deutschland. Die [...]

kobinet Nachrichten werden übernommen von „Kooperation Behinderter im Internet e. V. (kobinet)".