Hamburger Arbeitsassistenz

… von der Gartenpflege bis zum Catering Ihrer Veranstaltung

 

HAD – Hamburger Assistenzdienste GmbH

Wir bieten verschiedene Dienstleistungen an: Für Haushalt, Garten und Büro, ein umfassendes Catering, den Betrieb von Kiosken und Caféterien mit besonderem Service in Wohnanlagen für Senior*innen sowie Vertrieb und Bestückung der „SnackAttack“-Boxen in Ihrer Firma. Wir sind eine Tochtergesellschaft der Hamburger Arbeitsassistenz.

Unsere Dienstleistungen …

Unser Service-Angebot umfasst

  • Service- und Dienstleistungsangebote für Haushalt, Garten und Büro
  • Catering
  • Kioske und Caféterien mit besonderem Service in Wohnanlagen für Senior*innen
  • SnackAttack

Haben Sie Interesse an mehr Informationen zu unseren Dienstleistungen? Rufen Sie uns an, oder schicken uns eine E-Mail. Wir melden uns gerne bei Ihnen, wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten nennen.

(040) 4313390  Hamburger Arbeitsassistenz

 Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:

Kontaktformular

SnackAttack

Mit SnackAttack bieten wir griffbereit für Büro, Wartezone, Konferenzräume

  • ein Display in zwei unterschiedlichen Größen
  • ein Spektrum von Snackvariationen (individuell wählbar und auch mit Ökoprodukten) und
  • regelmäßige Nachlieferung.

SnackAttack kostet keine Gebühren, auch Mindestumsätze werden nicht vereinbart.
Die Boxen haben einen Münzeinwurf in eine „Kasse des Vertrauens“.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für SnackAttack entscheiden.

Kiosk + Caféteria

In zwei Wohnanlagen für Senior*innen betreibt die Hamburger Assistenz Dienste (HAD) Kioske und Caféterien.

Die Betriebe bieten den Bewohner*innen der Wohnanlagen ein Angebot, welches sich im Rahmen einer Bewirtschaftung als Inklusionsbetrieb besonders anbietet:

  • Ein breit gefächertes Warenangebot eines „Tante Emma Ladens“
  • Ein preiswertesCafé und Frühstücksangebot, welches den Bewohner*innen erlauben soll, auch häufigerGast sein zu können
  • Ein besonderer Bestell- sowie Hol- und Bring-Service

Wir sind durchaus interessiert daran, dieses Konzept auch auf weitere Standorte zu erweitern. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an.

Über die HAD

Die Hamburger Assistenz Dienstleistungsgesellschaft (HAD) gGmbH wurde im Jahre 2000 gegründet.

Alleinige Gesellschafterin des Unternehmens ist die Hamburger Arbeitsassistenz. Die HAD ist anerkannt gemeinnützig und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und der Bundesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen e.V..

Die Hamburger Assistenz Dienste (HAD) ist ein Inklusionsbetrieb nach § 215 SGB IX und wird finanziell gefördert vom Integrationsamt Hamburg. Zielsetzung des Unternehmens ist die Beschäftigungsförderung von Menschen mit Behinderung im Allgemeinen Arbeitsmarkt.

 

    Kontakt

    Hamburger Arbeitsassistenz
    Schulterblatt 36 20357 Hamburg

    Telefon: (040) 431339-0
    E-Mail: info@hamburger-arbeitsassistenz.de

    Hausmitteilungen

    Die Jahrestagungen der kreuznacher digitaldialoge sind der Treffpunkt für diejenigen, die sich auf den Weg gemacht haben, die berufliche Bildung mit…

    Weiterlesen

    Wie digitale Tools Inklusion im Unternehmen befördern, verdeutlichte das Forum Inklusion am 13. August 2020, das Fachkräfte für Hamburg erstmals…

    Weiterlesen

    Im Rahmen des Projekts TalentPASS konnte sich ein weiterer Arbeitnehmer erfolgreich seine beruflichen Kompetenzen durch die Handelskammer Hamburg…

    Weiterlesen

    Platzhalterbild für diese Nachricht

    Am 26.August 2020 wird bei einem Empfang im Hamburger Rathaus Ingrid Körner aus ihrem Amt als Senatskoordinatorin verabschiedet.
    Dieses Amt hatte sie…

    Weiterlesen

    In Zeiten von social distancing hat die Digitalisierung einen Schub erfahren und digitale Tools werden auch im Arbeitsalltag zunehmend genutzt. Dieser…

    Weiterlesen

    Platzhalterbild für diese Nachricht

    Die Hamburger Arbeitsassistenz wird im Herbst diesen Jahres ein neues Projekt zur Weiterentwicklung von Berufsbildungskonzepten (insbesondere für den…

    Weiterlesen

    Die Hamburger Arbeitsassistenz ist weiter auf dem Weg der Digitalisierung - und durch Corona viel schneller als gedacht!

    Gleich seit Beginn des…

    Weiterlesen

    kobinet Nachrichten

    Tagesaktuelle Nachrichten zur Behindertenpolitik

    kobinet Nachrichten werden übernommen von „Kooperation Behinderter im Internet e. V. (kobinet)".