Hamburger Arbeitsassistenz > Startseite

Berufliche Integration von Menschen mit Behinderung:
Hamburger Arbeitsassistenz!

Die Hamburger Arbeitsassistenz ist ein Fachdienst zur beruflichen Eingliederung von Menschen mit Behinderung.  Als Mittler zwischen Betrieben und Unternehmen des regionalen Arbeitsmarktes und erwerbslosen Menschen mit Behinderung bieten wir...

Mitteilungen

der Hamburger Arbeitsassistenz

Netzwerk Berufliche Orientierung (N.B.O:) wird fortgesetzt

Die Hamburger Arbeitsassistenz hat von dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB) am 18.06.19 die Mitteilung erhalten, dass das Angebot des Netzwerkes berufliche Orientierung - in Kooperation mit ...

Weiterlesen >>

24. Juni 2019

Fortsetzung der Massnahme "Unterstützte Beschäftigung" gesichert

Die Agentur für Arbeit hat nunmehr mitgeteilt, dass sie die Hamburger Arbeitsassistenz ab August 2019 weiterhin mit der Durchführung der Maßnahme "Unterstützte Beschäftigung" beauftragen möchte....

Weiterlesen >>

04. April 2019

ESF Projekt carriere path inclusive

Die Hamburger Arbeitsassistenz hat im März 2019 in einer über ESF erasmus+ geförderten transnationalen Projektpartnerschaft ein neues Projekt begonnen. Zielsetzung ist ein Aufbau einer multimedialen ...

Weiterlesen >>

23. März 2019

Das Projekt miTAS auf der Statuskonferenz eQualification in Bonn

Über 400 Teilnehmende aus ganz Deutschland haben sich im alten Bundestag vom 25. bis 26. Februar 2019 in Bonn zum Thema „Digitaler Wandel in der beruflichen Bildung“ ausgetauscht. Anlass war die nunmehr zehnte...

Weiterlesen >>

20. März 2019

TalentPASS – Projekt zur beruflichen Weiterbildung bewilligt

Im Mai 2018 endete das Projekt "Karriereplanung inklusiv". Der Beratende Ausschuss des BMAS hat nun dem Antrag eines Anschlussprojektes "TalentPASS" über Mittel der Ausgleichsabgabe...

Weiterlesen >>

03. Dezember 2018


Alle Mitteilungen >>

Nachrichten

von kobinet-nachrichten, aktuelle Nachrichten für die Belange von Menschen mit Behinderung

Aktuelle Nachrichten für Menschen mit Lernschwierigkeiten finden Sie auf der Website www.nachrichtenleicht.de

Bahntour zu 25 Jahre Benachteiligungsverbot im Live-Blog

Berlin (kobinet) Live-Berichterstattung "Reisegruppe Niemand"

Vom 12. - 15. November führen Menschen mit ganz unterschiedlichen Behinderungen eine Tour mit Regionalzügen der Bahn in alle 16 Landeshauptstädte durch. Anlass ist das 25jährige Inkrafttreten des Satzes "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden", der seit 15. November 1994 im Grundgesetz gilt. kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul begleitet die... Weiterlesen >>

10. November 2019

Paritätischer fordert Schutz der Selbstbestimmung

BERLIN (kobinet) Der Bundestag hat das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) verabschiedet. Durch das neue Gesetz können große Menge von gesetzlich versicherten Patientendaten gesammelt und zusammengeführt werden. Der Paritätische Gesamtverband warnt vor den Möglichkeiten des massiven Datenmissbrauchs und schließt sich damit der Kritik des Datenschutzbeauftragen, des Bundesrats und den Grünen an.

Weiterlesen >>

10. November 2019

Barrierefrei texten und layouten lernen

NÜRNBERG (kobinet) Texte in leicht verständlicher Sprache schreiben? Informationen barrierefrei gestalten? Das Kompetenz-Zentrum für Barrierefreiheit der Rummelsberger Diakonie zeigt, wie Informationen zielgruppengerecht entworfen und barrierefrei geschrieben und präsentiert werden. Veranstalter ist capito Nordbayern. Noch bis Mitte Dezember wäre eine entsprechende Anmeldung möglich.

Weiterlesen >>

10. November 2019

Adolf Bauer als SoVD-Präsident wiedergewählt

Berlin (kobinet) Der Präsident des Sozialverband Deutschland (SoVD), Adolf Bauer, wurde gestern von den Delegierten der 21. ordentlichen Bundesverbandstagung des Sozialverbands mit deutlicher Mehrheit im Amt bestätigt. Bauer führt den Verband seit 2003.

Quelle

Weiterlesen >>
10. November 2019

Feierlicher Abschluss des Projektes „MIA – Mehr Inklusion für Alle“

FRECHEN (kobinet) Auf Einladung des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) kamen am vergangenen Freitag rund 80 Projektvertreterinnen und Projektvertreter sowie Expertinnen und Experten ebenso wie Interessierte aus dem Themenfeld „Inklusion im und durch Sport“ zusammen, um den Abschluss des dreijährigen Modellprojektes „MIA – Mehr Inklusion für Alle“ zu feiern. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die zehn Modellregionen, die seit... Weiterlesen >>

10. November 2019

Thomas Szymanowicz auf Bahntour für Leichte Sprache

Falkensee (kobinet) Thomas Szymanowicz aus Falkensee setzt sich für eine Leichte Sprache ein und ist einer derjenigen, die am 12. November mit der "Reisegruppe Niemand" eine 3tägige Tour mit dem Regionalzügen durch alle 16 Landeshauptstädte unternimmt. 25 Jahre nach Inkrafttreten des Benachteiligungsverbotes für behinderte Menschen im Grundgesetz will der Prüfer für Leichte Sprache mit seinen Mitstreiter*innen vom Verein... Weiterlesen >>

10. November 2019

Momentaufnahme 138

Berlin (kobinet)

Das Leben ist ein ewiger Abschied. Wer aber von seinen Erinnerungen genießen kann, lebt zweimal. (Marcus Valerius Martial)

Quelle

Weiterlesen >>
09. November 2019

Martinsclub sucht Darsteller für inklusiven Film

BREMEN (kobinet) „Licht aus, Spot an“ heißt es beim Martinsclub: Der Behindertenhilfeträger dreht einen inklusiven Film. Hierfür werden noch Darsteller jeden Alters gesucht. Mitmachen können alle Interessierten, unabhängig von einer körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigung. Der Clou dabei: „Worum es in dem Film inhaltlich geht steht noch gar nicht fest. Das werden alle Mitwirkenden gemeinsam selber... Weiterlesen >>

09. November 2019

Sozialverband Deutschland kündigt Kampagne gegen soziale Kälte an

BERLIN (kobinet) Der Sozialverband SoVD warnt vor steigender Ausgrenzung und sozialer Kälte in Deutschland. „Trotz der jahrelangen positiven wirtschaftlichen Entwicklung stehen immer mehr Bürgerinnen und Bürger am Rand der Gesellschaft. Sie spüren soziale Kälte“, warnt SoVD-Präsident Adolf Bauer. Und weiter: „Ungebrochen wächst die Einkommenskluft in unserer Gesellschaft. Viele Betroffene sind nicht in der Lage... Weiterlesen >>

09. November 2019

Opfer von Gewalt, Missbrauch und Krieg werden endlich besser unterstützt

Berlin (kobinet) Der Sozialverband VdK begrüßt das vom Bundestag verabschiedete Gesetz, das das Soziale Entschädigungsrecht neu regelt. Künftig erhalten Opfer von Gewalttaten, Missbrauch oder Kriegshandlungen Kompensationen, die bisher geltenden Einzelgesetze zur Opferentschädigung werden im neuen Sozialgesetzbuch XIV gebündelt.

Weiterlesen >>

09. November 2019