Hamburger Arbeitsassistenz > Aktuelles > Das Projekt miTAS auf der Statuskonferenz eQualification in Bonn

Das Projekt miTAS auf der Statuskonferenz eQualification in Bonn

Über 400 Teilnehmende aus ganz Deutschland haben sich im alten Bundestag vom 25. bis 26. Februar 2019 in Bonn zum Thema „Digitaler Wandel in der beruflichen Bildung“ ausgetauscht. Anlass war die nunmehr zehnte Ausgabe der Statuskonferenz eQualification.
Auch das miTAS Projekt war mit 4 Kolleg_innen vor Ort vertreten. Sowohl das Ambiente, als auch das Programm und Miteinander empfanden alle als eine Bereicherung. Anregende Vorträge einer Trendforscherin und eines jungen Professors zu Themen von Veränderung der Arbeits- und Lebenswelt und deren Chancen und Herausforderungen waren genauso spannend, wie eine Vielzahl von Workshops. Viele Projekte sind zeitlich bereits recht fortgeschritten und konnten spannende Ergebnisse präsentieren. Andere, wie beispielsweise unser miTAS-Projekt, sind dagegen noch am Anfang ihrer Entwicklung.
An beiden Tagen fand eine „Deutschlandreise“ statt, bei der jedes Projekt an einem kleinen Stand vorgestellt wurde. Am ersten Tag lag der Themenschwerpunkt eher auf der digitalen Bildung in Ausbildung und Arbeit. Am zweiten Tag wurden Projekte der digitalen Bildung im Bereich der Inklusion präsentiert. Wir konnten an einem Stand unsere Ideen und den bisherigen Verlauf von miTAS vorstellen. Durch einen intensiven Austausch und viele Gespräche mit verschiedenen Mitstreiter_innen aus anderen Projekten, sind interessante Kontakte für eine weitere Zusammenarbeit entstanden.
Eine gewisse Vorfreude auf die eQualification im nächsten Jahr ist auf jedem Fall vorhanden.

Mittwoch, 20. März 2019