Hamburger Arbeitsassistenz > Aktuelles

Aktuelles

Hamburger Arbeitsassistenz

Die Hamburger Arbeitsassistenz ist ein Fachdienst zur beruflichen Eingliederung von Menschen mit Behinderung.  Als Mittler zwischen Betrieben und Unternehmen des regionalen Arbeitsmarktes und erwerbslosen Menschen mit Behinderung bieten wir. Weiterlesen >>

Mitteilungen

der Hamburger Arbeitsassistenz

Das Projekt miTAS auf der Statuskonferenz eQualification in Bonn

Über 400 Teilnehmende aus ganz Deutschland haben sich im alten Bundestag vom 25. bis 26. Februar 2019 in Bonn zum Thema „Digitaler Wandel in der beruflichen Bildung“ ausgetauscht. Anlass war die nunmehr zehnte...

Weiterlesen >>

20. März 2019

TalentPASS – Projekt zur beruflichen Weiterbildung bewilligt

Im Mai 2018 endete das Projekt "Karriereplanung inklusiv". Der Beratende Ausschuss des BMAS hat nun dem Antrag eines Anschlussprojektes "TalentPASS" über Mittel der Ausgleichsabgabe...

Weiterlesen >>

03. Dezember 2018

Das miTAS Projekt ist gestartet

Am 18.10.2018 war es soweit: Das miTAS Projekt ist offiziell gestartet.Der Name des neuen Projektes miTAS bedeutet: multimediales individuelles Trainings- und Assistenzsystem. Dieses Projekt ist gefördert...

Weiterlesen >>

12. November 2018

Projektstart: Nutzung digitaler Medien für die berufliche Inklusion

Die Hamburger Arbeitsassistenz hat im Verbund mit der Universität Dortmund, der evangelischen Stiftung Volmarstein und dem BFZ den Zuschlag für ein Projekt zur Entwicklung und Erprobung von digitalen Medien...

Weiterlesen >>

16. Oktober 2018

Die Fortsetzung der dualisierten Ausbildungsvorbereitung ist gesichert

Das Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB) hat durch eine Beauftragung von fünf Trägern bis ins Jahr 2022 die Kontinuität des Angebotes der dualisierten Ausbildungsvorbereitung an den Berufschulen...

Weiterlesen >>

19. Juni 2018


Alle Mitteilungen >>

Nachrichten

von , aktuelle Nachrichten für die Belange von Menschen mit Behinderung

Aktuelle Nachrichten für Menschen mit Lernschwierigkeiten finden Sie auf der Website www.nachrichtenleicht.de