Hamburger Arbeitsassistenz > Startseite

Berufliche Integration von Menschen mit Behinderung:
Hamburger Arbeitsassistenz!

Die Hamburger Arbeitsassistenz ist ein Fachdienst zur beruflichen Eingliederung von Menschen mit Behinderung.  Als Mittler zwischen Betrieben und Unternehmen des regionalen Arbeitsmarktes und erwerbslosen Menschen mit Behinderung bieten wir...

Mitteilungen

der Hamburger Arbeitsassistenz

Netzwerk Berufliche Orientierung (NBO) bis 2019 weiter gesichert

Bis zum Schuljahr 2016/2017 war das Angebot der Unterstützung der beruflichen Orientierung von Schüler_innen mit Behinderung in den Abgangsklassen der Schulen über die Bundesinitiative Inklusion aus...

Weiterlesen >>

06. August 2017

Nueva Ausbildung beendet - Senatorin überreicht die Zertifikate

Elf Personen haben nach zweijähriger Ausbildung als nueva–Evaluator_innen erfolgreich abgeschlossen. In einem Festakt hat die Senatorin Dr. Melanie Leonard am 13. Dezember ihnen die Zertifikate überreicht und...

Weiterlesen >>

22. Dezember 2016

Informationsseminare für Beschäftigte in Werkstätten für behinderte Menschen

Die Hamburger Arbeitsassistenz bietet Anfang 2017 wieder das dreitägige Seminar "Neue Wege finden" an. In diesen Seminaren können sich die Beschäftigten in den Werkstätten für behinderte Menschen...

Weiterlesen >>

01. Dezember 2016

Verlängerung des Netzwerkes B.O: gesichert

Die Arbeit des Netzwerkes B.O: wird fortgesetzt. Die Förderung über die Mittel des Bundesarbeitsministeriums im Rahmen der Bundesinitiative Inklusion wurde (zunächst) verlängert bis zum 31.07.2017. Um den...

Weiterlesen >>

04. August 2016

Erweiterung der Ausbildungsvorbereitung (AV Dual)

Mit Beginn des Schuljahres 2016/2017 wird der Bereich AV Dual der Hamburger Arbeitsassistenz deutlich erweitert: Zukünftig werden in diesem Bereich über 30 Mitarbeiter_innen an unterschiedlichen Berufschulen...

Weiterlesen >>

04. August 2016


Alle Mitteilungen >>

Nachrichten

von kobinet-nachrichten, aktuelle Nachrichten für die Belange von Menschen mit Behinderung

Aktuelle Nachrichten für Menschen mit Lernschwierigkeiten finden Sie auf der Website www.nachrichtenleicht.de

Europameisterschaft im Blindenfußball

Das Auftaktspiel der IBSA Blindenfußball Europameisterschaft zwischen Gastgeber Deutschland und Gruppengegner Italien musste aufgrund eines Gewitters mit starken Regengüssen beim Stand von 2:0 abgebrochen werden. Die Tore für die deutsche Auswahl schossen Taime Kuttig und Alexander Fangmann. 2200 Menschen warem im ausverkauften Stadion dabei. Bei der heutigen Fortsetzung machte die deutsche Mannschaft dort weiter, wo sie am Vorabend aufgehört hatte. Mit viel Ballbesitz kontrollierten die... Weiterlesen >>
19. August 2017

So tickt Katrin Gensecke

Katrin Gensecke ist Expertin in eigener Sache, Inklusionsbotschafterin und will politisch etwas verändern. Ihr ist es wichtig zu sehen, dass jeder Mensch einzigartig ist, und sie fragt sich, wann wieder der Mensch im Mittelpunkt unserer Gesellschaft steht und dafür streitet sie nun auch im Bundestagswahlkampf als Vertreterin von Selbst Aktiv, dem Netzwerk von Menschen mit Behinderungen in der SPD. Wer sie am meisten beeinflusst und unterstützt und was es mit lateinamerikanischen Rhythmen... Weiterlesen >>
19. August 2017

Verantwortung für Ausschluss liegt bei Union und SPD

Zur Forderung von Ulla Schmidt, Menschen mit Behinderungen nicht länger vom Wahlrecht bei der Bundestagswahl auszuschließen, haben sich Britta Haßelmann, Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und die behindertenpolitische Sprecherin Corinna Rüffel zu Wort gemeldet. Die Verantwortung für den Wahlausschluss bei der Bundestagswahl liege bei der Union und der SPD. Weiterlesen >>
18. August 2017

Erhöhung des Pflegegeldes muss ankommen

Die GRÜNEN im Hessischen Landtag danken den Anzuhörenden für die Beratung der vorliegenden Gesetzesentwürfe zum Landesblindengeld im Rahmen einer Anhörung. "Wir wollen, dass die Erhöhung des Pflegegeldes bei den behinderten Menschen schnell ankommt. Dies haben auch alle Anzuhörenden heute begrüßt“, erklärt Sigrid Erfurth, behindertenpolitische Sprecherin der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag. Der Gesetzesentwurf sehe eine Anpassung vor, die allen blinden... Weiterlesen >>
18. August 2017

Kommuniqué zur Bundestagswahl

Unter dem Motto "DIE LINKE. aktiv für Inklusion und Barrierefreiheit im Bundestagswahlkampf" hat der Sprecher_innenrat der BAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik der Partei DIE LINKE. vor kurzem in Erfurt ein Kommuniqué mit einer Reihe von Forderungen verabschiedet, das nun ins Internet eingestellt wurde. Wahl 2017 Weiterlesen >>
18. August 2017

Ulla Schmidt fordert Wahlrecht

Die Bundestagsvizepräsidentin Ulla Schmidt hat erneut gefordert, allen Menschen mit Behinderung das Wahlrecht zu geben. Es gebe keinen Grund sie auszuschließen, sagte die SPD-Politikerin und Vorsitzende der Bundesvereinigung Lebenshilfe gegenüber dem Deutschlandfunk. Beim Wahlrecht handele es sich dem Bericht zufolge um einen Grundpfeiler unserer demokratischen Gesellschaft. Ulla Schmidt Weiterlesen >>
18. August 2017

Keine Verschlechterungen beim Budget für Arbeit

Mit Applaus wurde gestern die Ankündigung der rheinland-pfälzischen Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler bekundet, dass bisherige NutzerInnen von Budgets für Arbeit durch die zum Teil schlechter geregelten Bedingungen im Bundesteilhabegesetz nicht benachteiligt werden. Das Land werde hier seinen Handlungsspielraum entsprechend ausnutzen. Während das Budget für Arbeit ab 1.1.2018 im Rahmen des Bundesteilhabegesetzes bundesweit gelten wird, gibt es dieses in Rheinland-Pfalz... Weiterlesen >>
18. August 2017

Bildung und Entschädigung für behinderte Menschen

Wahlfreiheit in Nordrhein-Westfalens inklusivem Schulsystem und mehr öffentliche Aufmerksamkeit für die Stiftung Anerkennung und Hilfe forderte die Lebenshilfe NRW bei einem Pressegespräch im Düsseldorfer Landtag ein. Uwe Schummer Weiterlesen >>
18. August 2017

25 Jahre Landesbeirat in Rheinland-Pfalz

"25 Jahre Landesbeirat zur Teilhabe behinderter Menschen bedeutet: In der Politik mit und für Menschen mit Behinderungen bringen engagierte Personen ihre langjährig gewonnenen Erfahrungen sowie wichtige Impulse und Anregungen in die politische Arbeit der Landesregierung beratend mit ein. Nur ein aktiver und engagierter Landesbeirat hilft uns als Landesregierung bei der Umsetzung einer an Gleichstellung, Teilhabe und Selbstbestimmung ausgerichteten Politik." Dies sagte die... Weiterlesen >>
18. August 2017

Unterwegs vor der Bundestagswahl

Raul Krauthausen reist im Vorfeld der Bundestagswahl für die Bundeszentrale für politische Bildung durch Deutschland. Der Berliner Aktivist für Barrierefreiheit und Inklusion will Menschen aus allen Teilen der Bevölkerung treffen und mit ihnen über die für sie relevanten Themen diskutieren. Ihn selbst treibt die Frage um: "Können wir Politik beeinflussen?" Mehr darüber ist auf seiner Facebook-Seite re:sponsive zu erfahren. Weiterlesen >>
17. August 2017