Hamburger Arbeitsassistenz > Startseite

Berufliche Integration von Menschen mit Behinderung:
Hamburger Arbeitsassistenz!

Die Hamburger Arbeitsassistenz ist ein Fachdienst zur beruflichen Eingliederung von Menschen mit Behinderung.  Als Mittler zwischen Betrieben und Unternehmen des regionalen Arbeitsmarktes und erwerbslosen Menschen mit Behinderung bieten wir...

Mitteilungen

der Hamburger Arbeitsassistenz

Netzwerk Berufliche Orientierung (NBO) bis 2019 weiter gesichert

Bis zum Schuljahr 2016/2017 war das Angebot der Unterstützung der beruflichen Orientierung von Schüler_innen mit Behinderung in den Abgangsklassen der Schulen über die Bundesinitiative Inklusion aus...

Weiterlesen >>

06. August 2017

Nueva Ausbildung beendet - Senatorin überreicht die Zertifikate

Elf Personen haben nach zweijähriger Ausbildung als nueva–Evaluator_innen erfolgreich abgeschlossen. In einem Festakt hat die Senatorin Dr. Melanie Leonard am 13. Dezember ihnen die Zertifikate überreicht und...

Weiterlesen >>

22. Dezember 2016

Informationsseminare für Beschäftigte in Werkstätten für behinderte Menschen

Die Hamburger Arbeitsassistenz bietet Anfang 2017 wieder das dreitägige Seminar "Neue Wege finden" an. In diesen Seminaren können sich die Beschäftigten in den Werkstätten für behinderte Menschen...

Weiterlesen >>

01. Dezember 2016

Verlängerung des Netzwerkes B.O: gesichert

Die Arbeit des Netzwerkes B.O: wird fortgesetzt. Die Förderung über die Mittel des Bundesarbeitsministeriums im Rahmen der Bundesinitiative Inklusion wurde (zunächst) verlängert bis zum 31.07.2017. Um den...

Weiterlesen >>

04. August 2016

Erweiterung der Ausbildungsvorbereitung (AV Dual)

Mit Beginn des Schuljahres 2016/2017 wird der Bereich AV Dual der Hamburger Arbeitsassistenz deutlich erweitert: Zukünftig werden in diesem Bereich über 30 Mitarbeiter_innen an unterschiedlichen Berufschulen...

Weiterlesen >>

04. August 2016


Alle Mitteilungen >>

Nachrichten

von kobinet-nachrichten, aktuelle Nachrichten für die Belange von Menschen mit Behinderung

Aktuelle Nachrichten für Menschen mit Lernschwierigkeiten finden Sie auf der Website www.nachrichtenleicht.de

Großes Interesse an Bundesteilhabegesetz

Weit über 100 TeilnehmerInnen sind vor kurzem der Einladung des Zentrum für selbstbestimmtes Leben Bad Kreuznach (ZsL) in die Kreisverwaltung Bad Kreuznach gefolgt, um sich mit den Folgen des Bundesteilhabegesetzes auseinander zu setzen. Um die Veranstaltung auch für einen breiteren Kreis zu dokumentieren, hat das ZsL nun einen eigenen YouTube Kanal eingerichtet, auf dem die Redebeiträge der Veranstaltung dokumentiert wird und weitere Filmberichte folgen sollen. Weiterlesen >>
22. September 2017

Behindertenpolitik an Menschenrechten ausrichten

Deutschland muss nach Ansicht der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) zukünftig die Behindertenpolitik an den Menschenrechten ausrichten. Deshalb müsse die UN-Behindertenrechtskonvention mit dem Ziel der Inklusion vollständig umgesetzt und die Menschenrechte behinderter Menschen umfassend garantiert werden. Deshalb hat die ISL den Parteien Vorschläge für den Koalitionsvertrag für die kommende Legislaturperiode des Deutschen Bundestages gemacht. Weiterlesen >>
22. September 2017

Verfahren wegen sexueller Belästigung geht in neue Runde

Das Verfahren gegen einen Pfleger, der wegen sexueller Übergriffe gegen behinderte Menschen im Tom-Mutters-Haus in Hattingen verurteilt wurde, geht in eine neue Runde. Darüber berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) Am 23. Oktober findet vor dem Landgericht Essen die Berufungs-Hauptverhandlung statt. Symbol Paragraf Weiterlesen >>
21. September 2017

Demo gegen Zwang und Gewalt in der Psychiatrie

Der Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener (BPE) ruft zu einer Demonstration für Menschenrechte und gegen Zwang und Gewalt in der Psychiatrie auf. Die öffentliche Protestaktion findet am 8. und 9. Oktober vor dem Weltkongress der Psychiatrie in Berlin statt. Zur Demonstration gegen den World Psychiatric Association Kongress in Berlin werden die renommierten Psychiater Dr. Martin Zinkler aus Heidenheim und Dr. Wolf Müller, ehemaliger Chefarzt der psychiatrischen Tageskliniken im Kreis Herford... Weiterlesen >>
21. September 2017

Auftakt für Festival Grenzenlos Kultur in Mainz

Die Reformation wird 500 Jahre alt - eine Zäsur in der deutschen Geschichte, die ohne Mainz und Johannes Gutenberg so nicht möglich gewesen wäre. Deshalb fragt "Grenzenlos Kultur", Deutschlands ältestes Festival mit behinderten und nicht behinderten Künstler*innen, in seiner 19. Ausgabe nach "Epochen und Episoden": Was hat sich durchgesetzt, was ist in den Rumpelkammern der Geschichte verschwunden? Und welche Rolle spielen Menschen mit Behinderung dabei? Heute Abend... Weiterlesen >>
21. September 2017

Projektaufruf für Unsere Gemeinde für Alle gestartet

"Inklusion findet vor Ort, in unseren Gemeinden und Städten statt. Hier wird das Leben der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land gestaltet. Deshalb unterstützt die Landesregierung Verbandsgemeinden und verbandsfreie Gemeinden bei der Aufstellung kommunaler Aktionspläne zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention“, erklärte der rheinland-pfälzische Landesbeauftragte für die Belange behinderter Menschen, Matthias Rösch. Weiterlesen >>
21. September 2017

3,7 Millionen Euro für neue Werkstattplätze in Bayern

Eine neue Werkstatt für behinderte Menschen in Oberbayern wird nun mit staatlicher Unterstützung realisiert. "Es freut mich sehr, dass wir die Chiemgau-Lebenshilfe-Werkstätten Traunreut GmbH beim Neubau und der Ausstattung einer Werkstatt für behinderte Menschen in Traunreut-Oderberg mit bis zu 3,7 Millionen Euro unterstützen können", erklärte die bayerische Sozialministerin Emilia Müller heute zu den anstehenden Investitionen. In Bayern scheint die Abschließenden... Weiterlesen >>
20. September 2017

Baden-Württemberg fördert Integration in den Arbeitsmarkt

Trotz guter Lage am Arbeitsmarkt stagniert in Baden-Württemberg die Zahl der Langzeitarbeitslosen seit Jahren bei knapp 69.000. Mit Fördergeldern in Höhe von vier Millionen Euro und einem entsprechenden Förderprogramm will Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hier gegensteuern. Ziel des Programms ist es, Langzeitarbeitslose, Wiedereinsteiger und atypisch Beschäftigte wieder in reguläre Beschäftigung zu bringen. Insgesamt sollen mit den Fördergeldern bis zum Jahr 2020 rund 2.000... Weiterlesen >>
20. September 2017

Demonstration gegen Rückschritte in Niedersachsen

"Ich bin nicht behindert. Ich werde behindert." So nennen der Sozialverband SoVD und das Forum Artikel 30 ihre gemeinsame Kampagne, mit der sie gegen Überlegungen aus der Politik protestieren wollen, die Inklusion in Niedersachsen auf die lange Bank zu schieben oder sogar zurück zu drehen. Beide rufen für den 27. September um "5 vor 12" auf dem Kröpcke in Hannover zu einer Kundgebung auf. Weiterlesen >>
20. September 2017

Wahlparty der Kellerkinder in Berlin

Nicht nur die Parteien werden am kommenden Sonntag die Bundestagswahl mit Wahlparties begehen und dabei die Ergebnisse bewerten, auch die Kellerkinder laden am 24. September ab 17:00 Uhr zu einer Wahlparty in seine Räume in der Ebertystr.8, in 10249 Berlin ein. Es ist nicht nur für Getränke und Snacks gesorgt, sondern die Veranstaltung kann auch im Livestream ab 17:00 Uhr unter http://seeletrifftwelt.de/livestream/zu verfolgt werden. Darauf hat der Inklusionsbotschafter Thomas Künneke... Weiterlesen >>
20. September 2017