Hamburger Arbeitsassistenz > Startseite

Berufliche Integration von Menschen mit Behinderung:
Hamburger Arbeitsassistenz!

Die Hamburger Arbeitsassistenz ist ein Fachdienst zur beruflichen Eingliederung von Menschen mit Behinderung.  Als Mittler zwischen Betrieben und Unternehmen des regionalen Arbeitsmarktes und erwerbslosen Menschen mit Behinderung bieten wir...

Mitteilungen

der Hamburger Arbeitsassistenz

25 Jahre Hamburger Arbeitsassistenz - Das Fest

Zu unserem 25 jährigen Jubiläum haben wir am 22. September zu einem Fest eingeladen in die Fabrik in Altona. Grussworte der Senatorin Frau Dr. Leonhard, Herrn Sönke Fock (Geschäftsführer der Agentur für...

Weiterlesen >>

28. September 2017

Netzwerk Berufliche Orientierung (NBO) bis 2019 weiter gesichert

Bis zum Schuljahr 2016/2017 war das Angebot der Unterstützung der beruflichen Orientierung von Schüler_innen mit Behinderung in den Abgangsklassen der Schulen über die Bundesinitiative Inklusion aus...

Weiterlesen >>

06. August 2017

Nueva Ausbildung beendet - Senatorin überreicht die Zertifikate

Elf Personen haben nach zweijähriger Ausbildung als nueva–Evaluator_innen erfolgreich abgeschlossen. In einem Festakt hat die Senatorin Dr. Melanie Leonard am 13. Dezember ihnen die Zertifikate überreicht und...

Weiterlesen >>

22. Dezember 2016

Informationsseminare für Beschäftigte in Werkstätten für behinderte Menschen

Die Hamburger Arbeitsassistenz bietet Anfang 2017 wieder das dreitägige Seminar "Neue Wege finden" an. In diesen Seminaren können sich die Beschäftigten in den Werkstätten für behinderte Menschen...

Weiterlesen >>

01. Dezember 2016

Verlängerung des Netzwerkes B.O: gesichert

Die Arbeit des Netzwerkes B.O: wird fortgesetzt. Die Förderung über die Mittel des Bundesarbeitsministeriums im Rahmen der Bundesinitiative Inklusion wurde (zunächst) verlängert bis zum 31.07.2017. Um den...

Weiterlesen >>

04. August 2016


Alle Mitteilungen >>

Nachrichten

von kobinet-nachrichten, aktuelle Nachrichten für die Belange von Menschen mit Behinderung

Aktuelle Nachrichten für Menschen mit Lernschwierigkeiten finden Sie auf der Website www.nachrichtenleicht.de

Bayerisches Teilhabegesetz

Zur heutigen ersten Lesung eines Gesetzes zur landesrechtlichen Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes im Bayerischen Landtag hat Sozialministerin Emilia Müller eine Verbesserung für Menschen mit Behinderung angekündigt. "Zudem wollen wir Bayern bis zum Jahr 2023 barrierefrei machen, wir führen ein Sehbehindertengeld ein und wir investieren kräftig, damit auch Menschen mit Behinderung die Integration in den Arbeitsmarkt gelingt", sagte die Ministerin. Weiterlesen >>
17. Oktober 2017

Pflege nicht vergessen !

Zum morgigen Beginn der Koalitionsverhandlungen fordert die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG), der Pflege bei den Vorhaben der kommenden Legislaturperiode einen angemessenen Platz einzuräumen. Ausrufezeichen Weiterlesen >>
17. Oktober 2017

Berufliche Weiterbildung sichert Teilhabe

Ab 2018 bietet eine Internetplattform mit barrierefreien Weiterbildungsangeboten ein vielfältiges Beratungsangebot für sehbeeinträchtige Berufstätige und Weiterbildungsanbieter. Ursula Weber, Vorsitzende des Deutschen Vereins der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS e.V.) findet dabei klare Worte: „Bildungsförderung und Digitalisierung wurden im Vorfeld der Bundestagswahl parteipolitisch kaum thematisiert“, sagt die selbst blinde Mitarbeiterin eines... Weiterlesen >>
17. Oktober 2017

Was bietet das Bundesteilhabegesetz?

In den Räumen der Hochschule Hannover findet morgen der nun zweite Vortrag der neuen Veranstaltungsreihe "AKTIV BEHINDER|N lieb, nett und ein bisschen blöd“ statt. Dazu haben sich verschiedene Institutionen, Vereine und Verbände zusammengeschlossen, um die Studierenden und interessierten Bürgern*innen interessante und fundierte Vorträge zu präsentieren. Horst Frehe mit Rollstuhl am Mikrophon Weiterlesen >>
17. Oktober 2017

25 Jahre Arbeit für Frauen mit Behinderung

Im Rahmen der Woche gegen Armut und Ausgrenzung lädt das Ganzheitliche Bildungs- und Beratungszentrum zur Förderung und Integration behinderter/chronisch erkrankter Frauen und Mädchen (BiBeZ) am 19. Oktober ab 18:30 Uhr zur Feier zum 25jährigen Jubiläum in das Interkulturelle Zentrum Heidelberg, Alte Eppelheimer Str. 50, ein. Mit dabei sind Anim Töpel, Hub Dutch Duo und das Drama Light Ensemble. Der Eintritt ist kostenfrei. Weiterlesen >>
17. Oktober 2017

Ausflug in die Natur und zum Blick in die Sterne

Im Trubel des Alltags sehnt man sich oft nach Ruhe und die Möglichkeit, einmal abzuschalten - man ist "Reif für die Insel". Muss man dann aber weit reisen, um eine "Insel der Ruhe" zu finden? Hartmut Smikac vom Internetportal "Barrierefreier Tourismus Info" verneint das gegenüber kobinet und schlägt einen Ausflug in das Westhavelland vor. Warten auf die Sterne Weiterlesen >>
16. Oktober 2017

Bisher 811 Anträge für unabhängige Beratung

Der Sommer war für viele Organisationen davon beherrscht, den Antrag für die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung zu stellen. Nun im Herbst fragen sich viele, wie steht es denn nun mit der Bewilligung. Im Newsletter "kurz und knapp" des Bundesverbandes für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (bvkm) heißt es: "811 registrierte Anträge auf die Einrichtung einer ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung. Mehr als genug, aber nicht in jeder Region und nicht immer... Weiterlesen >>
16. Oktober 2017

Barrierefreiheit für Schwerhörige

Initiiert durch die International Federation of Hard of Hearing People veranstaltete der Deutsche Schwerhörigenbund vom 6. bis 7. Oktober in Berlin den 4. Internationalen Kongress zu Höranlagen und Barrierefreiheit unter dem Motto "Future Loops". Der Kongress beschäftigte sich mit Hörtechnologien für schwerhörige Menschen fokussiert auf Barrierefreiheit im öffentlichen Raum. Symbol für ein... <a href=Weiterlesen >>
16. Oktober 2017

Inklusive Kultur aktiv mitgestalten

Wie der Kulturbetrieb nicht nur inklusiver gemacht, sondern auch aktiv mitgestaltet werden kann, das machten Roland Walter und Birger Höhn beim Empowerment-Tag in Kassel deutlich, der am Wochenende stattfand. Roland Walter las mit Unterstützung seines Assistenten Olaf Forner aus seinen beiden Büchern vor. Birger Höhn berichtete zudem von seinem Buch über seine Geschichte als Mensch mit Autismus, an dem er derzeit arbeitet und das bald veröffentlicht werden soll. Weiterlesen >>
16. Oktober 2017

Inklusionspaket in Österreich

Heute wird in vorgezogenenen Neuwahlen über Österreichs Nationalrat abgestimmt. Kurz vor den Wahlen wurde noch ein Inklusionspaket beschlossen. Martin Ladstätter sprach von einem "Ur-Knaller" in der Behindertenpolitik der Alpenrepublik. Es sei nicht leicht gewesen, für dieses wichtige Anliegen von Menschen mit Behinderungen eine Mehrheit zu finden, sagte der Obmann von BIZEPS, dem Zentrum für Selbstbestimmtes Leben, heute gegenüber kobinet. Umso erfreulicher sei es, dass ein... Weiterlesen >>
15. Oktober 2017