Hamburger Arbeitsassistenz > Startseite

Berufliche Integration von Menschen mit Behinderung:
Hamburger Arbeitsassistenz!

Die Hamburger Arbeitsassistenz ist ein Fachdienst zur beruflichen Eingliederung von Menschen mit Behinderung.  Als Mittler zwischen Betrieben und Unternehmen des regionalen Arbeitsmarktes und erwerbslosen Menschen mit Behinderung bieten wir...

Mitteilungen

der Hamburger Arbeitsassistenz

25 Jahre Hamburger Arbeitsassistenz - Das Fest

Zu unserem 25 jährigen Jubiläum haben wir am 22. September zu einem Fest eingeladen in die Fabrik in Altona. Grussworte der Senatorin Frau Dr. Leonhard, Herrn Sönke Fock (Geschäftsführer der Agentur für...

Weiterlesen >>

28. September 2017

Netzwerk Berufliche Orientierung (NBO) bis 2019 weiter gesichert

Bis zum Schuljahr 2016/2017 war das Angebot der Unterstützung der beruflichen Orientierung von Schüler_innen mit Behinderung in den Abgangsklassen der Schulen über die Bundesinitiative Inklusion aus...

Weiterlesen >>

06. August 2017

Nueva Ausbildung beendet - Senatorin überreicht die Zertifikate

Elf Personen haben nach zweijähriger Ausbildung als nueva–Evaluator_innen erfolgreich abgeschlossen. In einem Festakt hat die Senatorin Dr. Melanie Leonard am 13. Dezember ihnen die Zertifikate überreicht und...

Weiterlesen >>

22. Dezember 2016

Informationsseminare für Beschäftigte in Werkstätten für behinderte Menschen

Die Hamburger Arbeitsassistenz bietet Anfang 2017 wieder das dreitägige Seminar "Neue Wege finden" an. In diesen Seminaren können sich die Beschäftigten in den Werkstätten für behinderte Menschen...

Weiterlesen >>

01. Dezember 2016

Verlängerung des Netzwerkes B.O: gesichert

Die Arbeit des Netzwerkes B.O: wird fortgesetzt. Die Förderung über die Mittel des Bundesarbeitsministeriums im Rahmen der Bundesinitiative Inklusion wurde (zunächst) verlängert bis zum 31.07.2017. Um den...

Weiterlesen >>

04. August 2016


Alle Mitteilungen >>

Nachrichten

von kobinet-nachrichten, aktuelle Nachrichten für die Belange von Menschen mit Behinderung

Aktuelle Nachrichten für Menschen mit Lernschwierigkeiten finden Sie auf der Website www.nachrichtenleicht.de

NRW schreibt Inklusionspreis 2018 aus

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat den Inklusionspreis Nordrhein-Westfalen 2018 ausgeschrieben. Sozialminister Karl-Josef Laumann erklärt zu dem mit insgesamt 27.000 Euro dotierten Preis des Landes: „Schwerpunktthema ist dieses Jahr ‚Arbeit und Qualifizierung, denn Arbeit ist ein entscheidender Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Behinderungen.“ Emoji... <a href=Weiterlesen >>
21. November 2017

Cl-Zwangsimplantation vor Gericht

Zwangsimplantation bleibt vor Gericht, berichtet Karin Kestner über die gestrige Anhörung im Goslarer Amtsgericht/Familiengericht, bei der die Richterin über die beidseitige Implantation eines zweijährigen gehörlosen Kindes gehörloser Eltern entscheiden soll. Die Verlegerin und Gebärdensprachdolmetscherin hatte vor der beidseitigen Cl-Implantation eines zwejährigen gehörlosen Kindes gehörloser Eltern gewarnt und den Fall öffentlich gemacht (kobinet 10.11.2017). Weiterlesen >>
21. November 2017

Fußball im E-Rolli

Der 4. ottobock.CUP im E-Rolli Fußball wird vom 24. bis 26. November 2017 in Wien ausgetragen. 2014 nahmen 4 Teams, im Jahr darauf 5 Teams, 2016 schon 7 Teams teil. Bei der vierten Auflage des Turniers treten sogar 9 Teams gegeneinander an. Zwei Vereine sind aus Deutschland dabei. Noch nie gab es in Österreich so ein großes Turnier. 22 Spiele werden zu sehen sein. Webposter des Turniers im Wien Weiterlesen >>
21. November 2017

Eigenregie statt Fürsorge

Die Kontaktstelle Persönliche Assistenz/Persönliches Budget veranstaltete vor kurzem in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für den Regierungsbezirk Arnsberg einen Informationsabend mit dem Thema "Eigenregie statt Fürsorge - Selbstbestimmt Leben mit dem Persönlichen Budget". Symbol Paragraf Weiterlesen >>
21. November 2017

Barrierefreie Wirtshaustradition in Bayern

Ob eine Familienfeier, eine Hochzeit oder ein zünftiger Stammtisch – Menschen mit Behinderung sind oft ausgeschlossen, wenn es um den Besuch in einem Lokal geht. Der Landgasthof Demharter in Zusmarshausen setzt dagegen auf Barrierefreiheit und wurde dafür mit dem bayerischen Signet Bayern barrierefrei" ausgezeichnet. Wappen von Bayern Weiterlesen >>
21. November 2017

Fachkräftesicherung durch Potenzial-Entwicklung

Das rheinland-pfälzische Arbeitsministerium und die Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit haben ein Programm mit Initiativen zur Arbeitsmarktintegration für die Jahre 2018 und 2019 entwickelt. Dadurch sollen vor allem Initiativen für langzeitarbeitslose Menschen, Geflüchtete und Menschen mit Behinderungen gefördert werden. Wappen von Rheinland-Pfalz Weiterlesen >>
21. November 2017

Antrag für hauptamtliche Beauftragte in Hamburg

Hamburg ist eines der wenigen Bundesländer, in denen die Landesbehindertenbeauftragten ihr Amt ehrenamtlich ausüben müssen. Dies soll sich nun durch einen Antrag von SPD und Grünen ändern, der am Mittwoch in die Bürgerschaft eingebracht werden soll. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, soll die Hansestadt damit erstmals eine hauptamtliche Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen bekommen. Weiterlesen >>
21. November 2017

Erste Leistungen in Thüringen

Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner (DIE LINKE), hat über die erstmalige Gewährung von Leistungen an Betroffene informiert, die sich in Thüringen bei der Stiftung Anerkennung und Hilfe gemeldet hatten. "Das geschehene Unrecht kann damit nicht wiedergutgemacht werden. Den Betroffenen wurde aber zumindest nach Jahrzehnten die langersehnte Anerkennung ihrer leidvollen Erfahrungen in Behindertenheimen der DDR zuteil. Ich hoffe, dass... Weiterlesen >>
21. November 2017

Fragezeichen zur Inklusion in Niedersachsen

Im Schatten der Berichterstattung über die mittlerweile gescheiterten Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition auf Bundesebene haben die Verhandlungspartner aus SPD und CDU in Niedersachsen die Verhandlungen für eine große Koalition abgeschlossen. Einen Rückschritt bei der bildungspolitischen Inklusion sieht der Sozialverband SoVD in den Beschlüssen dieser großen Koalition in Niedersachsen. Bei den kobinet-nachrichten sind dazu weitere Stellungnahmen eingegangen. Weiterlesen >>
20. November 2017

Inklusionspreis 2017 für Theater Erlangen

Bereits zum 13. Mal hat die Stiftung Lebenshilfe Erlangen den Erlanger Inklusionspreis vergeben und immer wieder zeigt sich: Teilhabe behinderter Menschen ist auf vielfältige Weise möglich. Die Auszeichnung ging an das Theater Erlangen. Preisträger mit Vertretern der Lebenshilfe Weiterlesen >>
20. November 2017