Hamburger Arbeitsassistenz > Aktuelles

Aktuelles

Mitteilungen

der Hamburger Arbeitsassistenz

A Valueable Network

Neues Erasmus+ Projekt: handing opportunities

Weiterlesen >>

25. November 2017

25 Jahre Hamburger Arbeitsassistenz - Das Fest

Zu unserem 25 jährigen Jubiläum haben wir am 22. September zu einem Fest eingeladen in die Fabrik in Altona. Grussworte der Senatorin Frau Dr. Leonhard, Herrn Sönke Fock (Geschäftsführer der Agentur für...

Weiterlesen >>

28. September 2017

Netzwerk Berufliche Orientierung (NBO) bis 2019 weiter gesichert

Bis zum Schuljahr 2016/2017 war das Angebot der Unterstützung der beruflichen Orientierung von Schüler_innen mit Behinderung in den Abgangsklassen der Schulen über die Bundesinitiative Inklusion aus...

Weiterlesen >>

06. August 2017

Nueva Ausbildung beendet - Senatorin überreicht die Zertifikate

Elf Personen haben nach zweijähriger Ausbildung als nueva–Evaluator_innen erfolgreich abgeschlossen. In einem Festakt hat die Senatorin Dr. Melanie Leonard am 13. Dezember ihnen die Zertifikate überreicht und...

Weiterlesen >>

22. Dezember 2016

Informationsseminare für Beschäftigte in Werkstätten für behinderte Menschen

Die Hamburger Arbeitsassistenz bietet Anfang 2017 wieder das dreitägige Seminar "Neue Wege finden" an. In diesen Seminaren können sich die Beschäftigten in den Werkstätten für behinderte Menschen...

Weiterlesen >>

01. Dezember 2016


Alle Mitteilungen >>

Nachrichten

von kobinet-nachrichten, aktuelle Nachrichten für die Belange von Menschen mit Behinderung

Aktuelle Nachrichten für Menschen mit Lernschwierigkeiten finden Sie auf der Website www.nachrichtenleicht.de

Film über John Callahan

Im Wettbewerb der Berlinale erzählt ein Film des für seine Außenseiterdramen bekannten Regisseurs Gus van Sant die Geschichte des US-amerikanischen Cartoonisten John Callahan. Joaquin Phoenix verkörpert den Überlebenskünstler aus Portland, der seit einem Autounfall mit 21 Jahren querschnittgelähmt war. Er konnte seine Arme nur etwas bewegen. Daher rührt die grobe Strichführung seiner Cartoons. Am 24. Juli 2010 starb John Callahan nach langem Kampf an Folgeschäden einer Operation im... Weiterlesen >>
21. Februar 2018

Momentaufnahme 023

Man sollte den günstigen Wind nicht ungenutzt lassen. (Vergil) Kitesurfen auf dem Silvaplanersee in Schweiz Weiterlesen >>
21. Februar 2018

Streitschrift Inklusion

In ihrer Streitschrift Inklusion beschreibt die Bildungsjournalistin Brigitte Schumann, was Sonderpädagogik und Bildungspolitik verschweigen. Eine Allianz aus Bildungspolitik und Sonderpädagogik verfälscht und diskreditiert das Menschenrecht auf inklusive Bildung, so die Ankündigung des Verlages. Sie blockiere damit die Entwicklung zu einem gerechten Bildungssystem ohne Auslese und Aussonderung und zu einer inklusiven Gesellschaft. Eva-Maria Thoms vom Kölner mittendrin-Verein hat das 112... Weiterlesen >>
21. Februar 2018

Gesetzliche Neuregelungen im Jahr 2018

Seit Jahresbeginn haben sich einige Gesetze, die für Menschen mit Behinderung und ihre Familien relevant sind, geändert. Der Bundesverband für für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (bvkm) hat eine Übersicht über die wichtigsten Änderungen erarbeitet und ins Internet eingestellt. Diese reichen von den Neuregelungen in der Grundsicherung, über die Kindergeldleistungen und das Bundesteilhabegesetz, bis zur Verständlichkeit und Leichten Sprache. Weiterlesen >>
21. Februar 2018

Landesbeauftragte hofft auf Bedarfsermittlung aus einer Hand

Im Hinblick auf den gestern erfolgten Beschluss der baden-württembergischen Landesregierung über den Gesetzentwurf zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in Baden-Württemberg und die damit verbundene Einbringung in den Landtag, hofft die Landes-Behindertenbeauftragte Stephanie Aeffner noch auf Änderungen durch das Parlament. Die Bedarfsermittlung müsse beispielsweise aus einer Hand erfolgen, unabhängig sein und landeseinheitlich gestaltet werden, fordert die Beauftragte. Weiterlesen >>
21. Februar 2018

ProGroKo oder NoGroKo?

Ab heute gilt es für die 463.723 stimmberechtigten SPD-Mitglieder für (ProGroKo) oder gegen (NoGroKo) eine erneute große Koalition mit der CDU und CSU abzustimmen. Bis 2. März ist es für sie möglich, beim Mitglieder Votum abzustimmen. Am 4. März soll das Ergebnis verkündet werden. Obwohl es keine Zahlen darüber gibt, wie viele der 463.723 stimmberechtigten SPD-Mitglieder behindert sind, dürfte diese Zahl wohl zwischen 40.000 und 50.000 liegen. Während die Behindertenpolitik in der... Weiterlesen >>
20. Februar 2018

3 Tage in Quiberon

Das letzte große Interview von Romy Schneider mit dem Journalisten Michael Jürgs und photographiert von Robert Lebeck 1981 für den Stern gilt als legendär. Romy Schneider war nach dem frühen Erfolg mit den Sissi-Filmen längst ein internationaler Star. Doch weil sie Deutschland verlassen hatte und in Paris lebte, wurde sie von der deutschen Presse scharf kritisiert. Für Romy Schneider ein Grund mehr, sich zurückzuziehen. Doch für das Interview mit dem Stern machte sie 1981 eine Ausnahme... Weiterlesen >>
20. Februar 2018

Vergessen: Inklusion in der Arbeitswelt

Inklusion in der Arbeitswelt belegt den Spitzenplatz unter den vergessenen Nachrichten in Deutschland. Auch im vergangenen Jahr sind wieder Themen und Geschichten nicht in den Medien erschienen, obwohl sie gesellschaftlich wichtig sind. Auf ihrer Jahrespressekonferenz hat die Initiative Nachrichtenaufklärung (INA) e.V. heute im Deutschlandfunk die Top Ten der vergessenen Nachrichten 2018 vorgestellt. Weiterlesen >>
19. Februar 2018

Diskussion unter Sozialdemokraten

Ab morgen werden die Mitglieder der SPD befragt, ob die Sozialdemokraten wieder eine Regierung mit den beiden christlichen Unionsparteien bilden können. Am 4. März soll feststehen, ob es zu einer Neuauflage der von den Wählern abgestraften großen Koalition kommt oder die Partei sich in der Opposition erneuern muss. Von der bisherigen großen Koalition enttäuschte behinderte Mitglieder und Anhänger der Partei befürchten angesichts der dürftigen Aussagen zur Behindertenpolitik in der... Weiterlesen >>
19. Februar 2018

Behindertenrat kritisiert Lehrerverband

In der gegenwärtigen Debatte um inklusive Bildung kritisiert der Deutsche Behindertenrat den Lehrerverband und fordert, Bildung qualitativ zu verbessern statt das Bemühen um inklusive Bildung stoppen zu wollen. Emoji Mundmaler Weiterlesen >>
19. Februar 2018